..

.....

 

 

 

 

..COMmander 6000 - Erweiterungsmodule. Funktionen und Möglichkeiten:

Die Grundgeräte der COMmander 6000-Serie sind im Auslieferzustand mit CPU-Einheit, Spannungsversorgung, dem Stecksystem für die Erweiterungsmodule und zwei aktivierten VoIP-Kanälen ausgestattet. Für den COMmander 6000 stehen fünf Modulsteckplätze für die verschiedenen Amt-, Teilnehmer- und Funktionserweiterungen zur Verfügung.

Beschreibung der einzelnen Module:

COMmander 6000 und 6000R: 5 Steckplätze / COMmander 6000RX: 15 Steckplätze

COMmander 8/16VoIP-Modul
Erweiterung um 8 VoIP-Kanäle für Internet- und interne IP-Telefonie. Um auch bei geringen Bandbreiten eine optimale Sprachqualität zu gewährleisten, stehen zusätzliche VoIP-Codecs mit Kompression zur Verfügung. Eine Freischaltung auf 16 VoIP-Sprachkanäle ist möglich. Beim Stecken des ersten VoIP-Moduls werden die beiden VoIP-Kanäle des COMmander-Grundgerätes aus technischen Gründen abgeschaltet.
Mögliche Modulanzahl im COMmander: 4

COMmander S2M-Modul
Erweiterung um einen S2M-Port zum Anschluss an einen Primärmultiplexanschluss mit maximal 30 B-Kanälen des Netzbetreibers. Die Kanäle können richtungsabhängig (kommend, gehend oder kommend und gehend) konfiguriert werden.
Mögliche Modulanzahl im COMmander: 1

COMmander 4S0-Modul
Erweiterung um 4 S0-Ports, die wahlweise als intern oder extern konfiguriert werden können.
Mögliche Modulanzahl im COMmander: 5

COMmander 8S0-Modul
Erweiterung um 8 S0-Ports, davon können 4 wahlweise intern oder extern konfi guriert werden. Die restlichen 4 sind fest intern.
Mögliche Modulanzahl im COMmander: 4

COMmander 8UP0-Modul
Erweiterung um 8 UP0-Ports, zur 2-Draht-Anbindung von Systemtelefonen und ISDN-Endgeräten. Für S0-Endgeräte wird der UP0/S0 Adapter zur Umsetzung von 2- auf 4-Draht benötigt.
Mögliche Modulanzahl im COMmander: 4

COMmander 8a/b-Modul
Erweiterung um 8 analoge Nebenstellen mit Rufnummern und Namensanzeige (CLIP/CNIP).
Mögliche Modulanzahl im COMmander: 4

COMmander VMF-Modul
Erweiterung um ein zentrales, 8-kanaliges Voicemail- und Faxsystem mit je 80 Boxen. Bei Verwendung im COMmander 6000 ist die Freischaltung von 16 Kanälen und je 120 Voicemail- und Faxboxen möglich. Das Modul ist mit einer hochwertigen SDHC-Karte 4 GByte ausgestattet.
Mögliche Modulanzahl im COMmander: 1

COMmander 2TSM-Modul
Das Tür-/Schalt-/Musikmodul ist ausgestattet mit Anschlüssen für 2 Türstationen (2 Türöffner und 4 Klingeleingänge), 6 Schaltrelais (pro Türstation entfallen 2), 1 Zweitklingelanschluss und je 1 externen Audioeingang und -ausgang.
Mögliche Modulanzahl im COMmander: 4

UP0/S0 Adapter
Zusätzlicher Adapter für interne ISDN-Ports in der Betriebsart UP0, um von der 2-Draht-UP0- auf die 4-Draht-S0-Schnittstelle zum Anschluss von z. B. Standard-ISDN-Geräten umzusetzen.
Mögliche Modulanzahl im COMmander: 1 pro internen UP0-Port